Erfahrung vs. Erfolg

Hallo und herzlich Willkommen! Wie ich in meinem Titel schon erwähne, geht es in diesem Beitrag um Erfahrungen und/oder Erfolge. Jeder von euch hat schon viele positive aber auch negative Erfahrungen in seinem Leben machen dürfen. Erfahrungen zu sammeln gehört genauso in unser Leben, wie essen, schlafen, Zähne putzen, Schuhe kaufen und Schokolade essen 😀 . Jede einzelne Erfahrung hat Einfluss auf unser heutiges Sein. Durch diese haben wir die Möglichkeit zu wachsen, Änderungen vor zu nehmen, Wissen anzueignen und vor allem uns selber besser kennenzulernen – und mal ehrlich, auf die ein oder andere Erfahrung hätte man gut und gerne verzichten können, ABER genau die ist es doch, die dich heute ausmacht. Je beschissener, belastender und schlimmer diese Erfahrung war, je mehr wurde dir aufgezeigt etwas an dir oder deinem Leben zu verändern. Im Besten Fall, war sie dazu da, mehr auf dich und DEINE Bedürfnisse zu achten, deine Selbstliebe und Selbstfürsorge wach zu rütteln, deine Grenzen zu erfahren, diese zu akzeptieren und zu verteidigen und DEIN Leben so zu gestalten wie es für dich passt.

Aber was ist dann Erfolg und steht der Erfolg im Widerspruch zur Erfahrung?

Nein, natürlich nicht!

Der große Unterschied, meines Erachtens, liegt in der Bewertung! Denn jede Erfahrung kann zu Erfolg werden, auch wenn wir das im gegenwärtigen Augenblick noch nicht so erkennen können. Wir teilen gerne die Erfahrung in positiv oder negativ ein. Wenn wir jedoch lernen, das JETZT, so anzunehmen wie es ist, wir in der neutralen Beobachtung und in unserer Geduld bleiben, können wir einiges schon bald in Erfolg umwandeln. Das Wort Erfolg assoziieren die meisten Menschen mit beruflichen und finanziellen Erfolg. Dabei sind es diese kleinen und auch größeren Erfolgsmomente im täglichen Leben, dessen wir uns wieder vermehrt zuwenden sollten, um selbstbewusster, selbstsicherer und glücklicher zu sein/werden. Den Erfolg ist nicht nur eine Tätigkeit, eine Arbeit oder eine Leistung, die wir vollbracht haben – Erfolg ist ein so gutes, erfüllendes und positives Gefühl.

Eine kleine wunderbare Übung kannst du gerne für dich selber probieren:

Am besten gönnst dir am Abend einige Minuten Zeit und Ruhe und lässt den Tag revue passieren. Nimm dir einen Stift und Block zur Hand und lege dir dein persönliches Erfahrungs- und Erfolgskonto an. Schreibe alles nieder, was du heute gemacht hast, welchen Menschen du begegnet bist oder welches persönliche Ziel du heute erreicht hast. Bei dieser Übung wirst du schnell feststellen, ob es sich um eine Erfahrung oder einen Erfolg gehandelt hat. Aber bitte setz dich dabei nicht unter Druck, oder werte bestimmte Tätigkeiten als selbstverständlich ab.

Ein Beispiel: heute habe ich es geschafft, dass meine Website auch auf GOOGLE zu finden ist. Dazu musste ich meine Seite verifizieren usw. Für mich als Laie eine Herausforderung, aber ich wollte das unbedingt machen und schaffen. So habe ich mich durch zig Seiten durchgewühlt, bis ich endlich ein „DEINE SEITE WURDE VERIFIZIERT“ auf meinem PC lesen konnte! STRIKE!!! Für mich persönlich habe ich zum Einen Erfahrung im IT Bereich gesammelt 😉 und zum Zweiten einen Erfolg auf mein Erfolgskonto verbucht!

Ich wünsche dir ganz viel Freude, beim ausfüllen, erfüllen und reinfühlen, deines Erfahrung- und Erfolgskontos.

LET IT FLOW,

deine Katrin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: