Fremdbestimmung vs. Selbstbestimmung

Hallo und herzlich Willkommen! Ich möchte dir zu Beginn gleich mal ein paar Fragen stellen!

  • Lebst du weitgehendst dein Leben?
  • Bist du abhängig von einem Gefühl, einer Person oder Umständen?
  • Nimmst du dir Zeit für deine Bedürfnisse?
  • Kochst du Gerichte die dir schmecken und du gerne isst?
  • Trägst du Kleidung in der du dich wohlfühlst?
  • Lebst du einen Rhythmus der für dich stimmig ist?

Gerne darfst du dir Zeit nehmen, dir diese Fragen mal bewusst zu machen! Es geht um kein Richtig oder Falsch – nur darum, dir zu zeigen, wo du eventuell mehr auf dich achten darfst-deine ICH-STÄRKUNG gefördert wird.

Die meisten von uns leben ein Stück weit fremdbestimmt – Kinder, Haustiere, Partner, Arbeitsstelle,… – wichtig ist nur, dass es für dich passt. Meist haben wir uns ja bewusst für Kinder, Haustiere oder eine Partnerschaft entschieden und es ist logisch, dass man nicht mehr zur Gänze sein Leben alleinig bestimmt! Was jedoch nicht sein soll – es soll zu keinem Entfremdungsgefühl dir gegenüber oder eine Abspaltung deines ICH`s kommen! Immer wieder passiert es, dass Freunde, Bekannte, Kunden, zu mir sagen: „Hätte ich doch ein wenig mehr Zeit für MICH!“ oder „ich würde dieses und jenes gerne tun, aber es geht halt nicht, wegen…!“ oder „jobbedingt muss ich diese Kleidung tragen, obwohl ich mich überhaupt nicht wohl fühle!“ oder „ich bin ein Nachtmensch, aber ich muss morgens aus dem Bett und bin tagsüber nur müde und schlecht gelaunt!“ Kennst du das von dir auch? Wenn dieses und jenes nicht wäre, dann……..würde ich gut gelaunt sein, mehr Zeit für mich haben, meinen Rhythmus leben können,…Ja ich kann das wirklich wirklich verstehen. Es ist manchmal richtig herausfordernd, müde machend und zerrt an den Nerven! Manche Dinge oder Umstände sind nun mal so, da kannst du jammern was du willst, es IST! Für einiges davon hast du dich entschieden, auch das IST. ABER vieles davon kannst DU ändern!

Zuerst ist es wichtig dir mal klar zu werden, von WAS oder von WEM du dich fremdbestimmt fühlst! Der nächste Schritt, VERBINDE DICH MIT DIR SELBER! Diese Verbindung zu dir ist das Fundament für DEIN LEBEN! Bleib dabei bitte realistisch und horche was dein gesunder Erwachsenenteil zu sagen hat und dann überprüfe noch einmal von WAS oder WEM du dich fremdbestimmt fühlst! Vielleicht ist dieses Gefühl gar nicht der Fremdbestimmung zuzuschreiben, sondern es steckt etwas anderes dahinter! Vielleicht Unlust, keine Motivation, Faulheit,… oder ähnliches! DAS ist NICHT Fremdbestimmung. Auch hier geht es um Ehrlichkeit dir selber gegenüber! Gerne machen wir andere Dinge, Menschen oder Umstände dafür Verantwortlich, warum wir uns so fühlen wie wir uns fühlen. Du kannst gerne so weiterleben, aber du wirst immer immer wieder in die Unzufriedenheit fallen und immer immer wieder sind alle anderen Schuld!

Was ist nun die SELBSTBESTIMMUNG! Meine Definition, meine Worte und mein Gefühl dafür: Diese Autonomie fängt mit der Eigenverantwortung an! Diese ist nicht gleich ein rücksichtsloses und egozentrisches Leben zu führen!

Selbstbestimmung soll für dich ein Gefühl sein, dass

  • du eigenverantwortlich dein Leben führst
  • du auf deine Bedürfnisse achtest und diese auch in deinen Alltag integrierst
  • du die Verbindung zu dir spürst
  • du Herausforderungen entgegentrittst
  • du dir klar bist, kein Opfer deiner Umstände zu sein
  • du darauf acht gibst, was dir gut tut
  • du dich nicht von irgendwelchen Gurus, Sekten oder ähnliches führen lässt
  • du dich frei fühlst, im Denken, Fühlen und Handeln
  • du klare Entscheidungen triffst
  • du das Jammertal nicht mehr brauchst
  • du beruflich das machst was dir entspricht
  • du dir klar bist – das Leben darf auch mal anstrengend sein
  • du gerne DEIN LEBEN lebst

Solltest du festhängen in dem Gefühl der Fremdbestimmung oder auch der Opferhaltung, weil deine Sätze mit ICH MUSS…anfangen, dann kann ich dir einen meiner älteren Beiträge dazu empfehlen MÜSSEN-KÖNNTE-DÜRFEN. Auch passend ist der Beitrag LOVE IT, CHANGE IT OR LEAVE IT!

Ich wünsche dir den Mut DEIN LEBEN zu leben, die Stärke Herausforderungen anzunehmen und das Vertrauen, dass du alles schaffen kannst!

Gerne darfst du mir deine Sicht zu Fremdbestimmung /Selbstbestimmung schildern, mir einen Kommentar da lassen, ein Like oder mich abonnieren – und natürlich auch weiterempfehlen!

LET IT FLOW, deine Katrin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: