Hochmut kommt vor dem Fall

Hallo und herzlich Willkommen! Ihr kennt das bestimmt. Du hast eine Sache so richtig gut gemacht, etwas ‚Großes‘ geschaffen oder etwas Besonderes geleistet – und weil du es als so besonders und groß empfindest, schießt dein Stolz und dein Selbstbewusstsein über das gesunde Maß hinaus. Du fühlst dich nicht nur richtig gut, nein, du erlebst wahrlich einen Höhenflug. Und ja das Gefühl ist echt geil. Du fühlst dich überlegen, nichts und niemand kann dich stoppen. Aber, sowie jedes Gefühl endet auch dieser ‚Rausch wieder und besinnst dich wieder auf das gesunde Maß an Stolz.

Bei Menschen die immer diesen Höhenflug erhaschen möchten, wird es zur Gewohntheit diesen auf verschiedenen Wegen zu erlangen. Sie brauchen es, um sich ‚besonders‘ zu fühlen. Was in dem Umfeld schon lange ein Schmunzeln bereitet, ein Kopfschütteln, ein ‚was isn da los‘ Gedanken hervorruft, ist für die Höhenflügler noch lange nicht erkennbar. Überheblich, hochmütig und ‚unbesiegbar‘ meinen sie zu sein. Dass diese Höhenflügler unehrlich und unauthentisch auf viele wirken, ist ihnen egal, denn sie sind schließlich was ‚besonderes‘.

Wenn ich so durch das große WWW. surfe und einen Abstecher zu meinen Lieblingen mache (den Coaches), fällt mir besonders auf, dass sie sich selbst als DIE GRÖßTEN bezeichnen. Sie haben den Dreh raus. Sie wissen WIE das Leben läuft. Denn unaufhörlich berichten sie über IHRE Erfolgsstory. WIE sie es geschafft haben – „vom Tellerwäscher zum Millionär „. WIE sie eine unheilbare Krankheit überstanden haben. WIE sie vom heiligen Geist persönlich gelernt haben. WIE sie von der Straße, zur Villa mit Butler kamen.

Jedem einzelnen gebührt Respekt, einen Weg gefunden zu haben, der sie vor Gesundheit strotzen lässt, der ihnen das Bankkonto beinahe alleine auffüllen lässt, der sie von ganz unten nach ganz oben gehen hat lassen. Das ist nicht klein zu reden, das ist echt großartig.

Aber es ist ihre Geschichte! Ihre Geschichte die sie verkaufen. Ihre Krankheit die sie verkaufen. Ihr Leben das sie verkaufen.

Und wenn sich die Geschichte nicht verkaufen lässt, ja dann wird auf die Mitleidsmasche und Tränendrüse gedrückt. Dann wird gezeigt, wie arm und bedürftig man ist. Welch Qualen sie täglich auf sich nehmen müssen. 🥴🥴🥴

Ja wenn der Erfolg sich nicht einstellt, obwohl man eh schon ’sein Leben‘ verkauft, dann platzt die Blase. Und zurück bleiben diese als – dreimal dürft ihr raten – MENSCH.

Keine Meister mehr, keine Superheros, keine Erfolgsmenschen, keine Mentoren,….nein, einfach als Mensch, der in der Realität wieder gelandet ist.

Darum never forget

Hochmut kommt vor dem Fall

Ich darf euch eines verraten, ich bin nicht ‚besonders‘. Ich bin ein Mensch mit Herz, Hirn und Humor. Meine Lebensgeschichte mit vielen tiefen Tiefs ist MEINE. Ich poste gelegentlich auf instagram über psychische Krankheiten, um Aufklärungsarbeit für Betroffene und Angehörige zu leisten. Ich trete nicht meine Geschichte breit um eine „Fanbase“ zu bekommen. Es ist mir egal, wie viele Likes ich bekomme und wie viele Follower – ich schreibe hier und dort über Themen die ich erfahren habe, über mein berufliches Wissen und die Erfahrung. Das mache ich, weil ich es gerne tue, weil ich gerne erkläre und aufkläre, weil vielleicht für den ein oder anderen was dabei ist. NICHT weil ich ‚besonders‘ bin oder gar ein Meister. Ja ich habe mich viel weitergebildet, sowohl beruflich als auch auf der Persönlichkeitsebene, darauf darf ich für mich stolz sein. Ich bin trotzdem nicht „BESSER ODER SCHLECHTER“ als du.

Bleibt auf Augenhöhe und vorallem ehrlich und authentisch. Das macht euch um vieles sympathischer, als die Höhenflügler!

LET IT FLOW, deine Katrin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: