REMINDER – Dankbarkeit

Hallo und herzlich Willkommen! In meinem heutigen Beitrag möchte ich dich an das wohl schönste Gefühl wieder erinnern, das wir haben. Die DANKBARKEIT!

Rund herum wird genörgelt, gesundert, gejammert und geschimpft. Egal ob es sich um das Wetter handelt, das Gesundheitssystem, die ‚bösen‘ Menschen, die Hausarbeit, Lebensmittel,….über das was andere tun oder nicht tun, über den Wasserverbrauch, die Umweltverschmutzung,….never ending Story!

Ja es gibt definitiv Bereiche die weiter ausgebaut werden sollten, die mehr Unterstützung benötigen und einen bewussteren Umgang. Es bringt halt nur nichts ständig in den „mimimimi“ Status zu verfallen. Das hilft niemanden und dir auch nicht.

Nimm dir doch mal wieder etwas Zeit, um zu sehen und zu spüren, wie viel wir doch eigentlich besitzen, uns kaufen können, in Anspruch nehmen können und vieles davon noch nicht mal was kostet!

Ich bin dankbar,

  • In einem Land zu leben, das sauberes Trinkwasser hat.
  • In einem Land zu leben, wo es vier Jahreszeiten gibt
  • In einem Land zu leben, dass mir auf Kassenleistung Therapien bietet.
  • In einem Land zu leben, wo eine Frau gleichwertig und gleichberechtigt ist.
  • In einem Land zu leben, das Seen, Flüsse, Berge, Wälder und Wiesen hat.
  • In einem Land zu leben, wo ich die Möglichkeit habe, in einer Wohnung oder einem Haus zu leben. Zur Miete oder Eigentum.
  • In einem Land zu leben, wo ich selbst Sonntags etwas zu essen und trinken bekomme.
  • In einem Land zu leben, das mir ermöglicht Vorsorgeuntersuchungen machen zu lassen.
  • In einem Land zu leben, das mich entscheiden lässt, was und wie viel ich essen möchte.
  • In einem Land zu leben, das mir Freizeitangebote liefert, ob allein oder in Gruppen.
  • In einem Land zu leben, wo Homosexualität nicht bestraft wird.
  • In einem Land zu leben, das mich im Krankheitsfall unterstützt, durch Kliniken, Ärzte und medizinisches Personal.
  • In einem Land zu leben, das die Möglichkeit bietet sich weiterzubilden.
  • In einem Land zu leben, das Kinderbetreuung ab dem Babyalter ermöglicht.
  • In einem Land zu leben, das ich selbst bei Arbeitslosigkeit eine Geldleistung und Versicherung habe.
  • In einem Land zu leben, wo Forschung, Technik, Kultur, ….weiter ausgebaut wird.
  • In einem Land zu leben, wo man frei sein darf.

All das ist nicht selbstverständlich! Macht euch eure eigenen Notizen und erkennt, wie DANKBAR ihr sein könnt, soooo vieles geboten zu bekommen!

ICH BIN DANKBAR, du auch?

LET IT FLOW, deine Katrin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: