DU bist wichtig!

Hallo und herzlich Willkommen! Ich möchte dich heute nicht fragen, wann du das letzte mal gehört hast: „Du bist wichtig“! – sondern, wann hast DU DIR das SELBER das letzte mal gesagt. Hast DU es DIR überhaupt schon mal gesagt? Wurde dir früher vermittelt, dass DU WICHTIG BIST?

Leider wurden viele von uns mit anderen Worten und damit verbundenen Gefühlen erzogen! Du fühlst dich heute noch schnell verletzt, suchst haufenweise Zuspruch, kannst dir ganz schlecht Fehler zugestehen, fühlst dich immer „weniger“ wie andere, brauchst häufig den schützenden Kokon aus Wärme und Liebe,…! Da bist du nicht alleine! Das verletzte Kind in dir, DEIN INNERES KIND, sucht heute als erwachsene Person nach all den Bedürfnissen, das es zu wenig in der Kindheit erhalten hat. Strenge, Dominanz, Nicht gehört und gesehen werden, Alleine sein, uvm. hat dazu geführt, dass Du heute noch suchst und vieles dafür gibst, diese Bedürfnisse zu stillen. Du reagierst vielleicht in manchen Situationen immer noch wie ein kleines Kind, dass sich weinend in Mamas Arme flüchten möchte, wenn jemand anderes „böse“ war! Du brauchst ganz viel Zuspruch, ob real oder virtuell, weil du (noch) nicht gelernt hast, dich selber zu regulieren! Du verharrst oft in der Opferrolle, weil dir niemand gezeigt hat, adäquat zu reagieren und eigenverantwortlich zu handeln. Du lasst dich heute noch „ausnutzen“, weil die das besser ertragen kannst, als dich auf deine eigenen Füße zu stellen und zu sagen – NEIN! Du nimmst vielleicht beruhigende Substanzen, wie Alkohol, Medikamente, Marihuana,…weil du nicht gelernt hast, anders darauf zu reagieren, als mit der Flucht- oder Vermeidungsstrategie! DAS IST OK!

  • Woher solltest du das wissen, wenn es dir niemand gesagt, vorgelebt oder gezeigt hat?
  • Wie hättest du für DICH Strategien entwickeln sollen, die dich in unangenehmen Situationen, einen kühlen Kopf bewahren hätten lassen?
  • Wie hättest du DICH vor „falschen“ Menschen distanzieren sollen, wenn man DIR nie erklärt hat, wie man das mit erhobenen Haupt anstellt?
  • Woher sollst DU heute wissen, WIE wichtig und richtig DU bist, wenn es dir kaum jemand gesagt und fühlen hat lassen?

Diese Anteile in DIR (auch Schattenkind genannt), sind es, die DICH noch heute im Alltagssituationen reagieren lassen, wie damals als Kind! Diese Schattenanteile sind es, die DIR heute noch im Wege stehen können und es DIR nicht möglich machen, ERWACHSEN zu sein und zu reagieren! Diese Anteile sind es, mit denen sich manche bis heute identifizieren! DAS IST OK! Diese Anteile gehören zu DIR! DU hast sie erlebt und vorgelebt bekommen – sie haben sich in DIR breit gemacht, verinnerlicht und eingebrannt! Diese Mängel und unzureichende Bedürfnissstillung ist passiert – in der Vergangenheit!

JETZT hast DU die Möglichkeit!!!!!!! – mach DIR das bewusst – JETZT hast du die Möglichkeit, aus diesen Mängeln auszusteigen. Aus deinen nicht gestillten Bedürfnissen heraus zu treten. Deine Vergangenheit, als Vergangenheit ruhen zu lassen! Mit all den Defiziten und Mängel, die du erfahren hast! JETZT BIST DU GROSS UND KANNST DICH IMMER DAFÜR ENTSCHEIDEN, WAS FÜR DICH PASSEND IST UND DIR GUT TUT!

Damit DU DEIN EIGENES LEBEN (endlich) leben kannst, ist es wichtig zu wissen, was es denn mit diesem gesunden Erwachsenenanteil in uns auf sich hat!

Es gibt zwei besonders förderliche Anteile in uns – zum einen den glücklichen Kindmodus – das kreativ , neugierig, abenteuerlustig ist…und den gesunden entspannten Erwachsenenanteil – der adäquat regiert, selbstreguliert, …sprich nicht in einen verletzten, wütenden,… Kindmodus verfällt, wenn Situationen und Herausforderungen auf ihn zukommen, oder da sind!

Zum Thema inneres Kind gibt es viele fantastische Bücher und Ratgeber, wie du dein inneres Kind trösten, beschützen und heilen lassen kannst! Die „Gefahr“ die bei solchen Ratgebern entstehen kann, dass wir uns bei jeder Gelegenheit über den Kopf streicheln, uns bestätigen, dass es grad ganz schlimm ist,…sprich die Identifizierung kann damit gefördert werden, insbesondere dann, wenn wir dieses Gefühl von geliebt werden ständig brauchen! Wenn du dich mit dem Thema inneres Kind beschäftigen möchtest, du dir deine Verletzungen und Defizite und daraus resultierenden Muster anschauen möchtest – um endlich DEIN SELBSTBESTIMMTES FREIES LEBEN zu leben und zu erleben, ist es ratsam, es nicht alleine zu tun. Warum? man neigt dazu, Gefühle zu unterdrücken – es als nicht so schlimm darzustellen, weil man auch das gelernt hat (stell dich nicht so an) – oftmals überfordert ist und erst recht wieder in die Flucht- oder Vermeidungsstrategie reinfällt…

Wenn du dennoch nicht bereit bist, psychotherapeutische Hilfe in Anspruch nehmen zu wollen, kann ich dir ein großartiges Buch empfehlen (unbezahlte Werbung): „RAUS AUS DEN LEBENSFALLEN“ von Roediger. Ein Buch das sehr viel Erkenntnisse bringt, Verständnis für deine anerzogenen Muster und tolle Strategien, die den gesunden Erwachsenenanteil in dir fördern! ein ähnliches Buch das etwas mehr mit den Innerem Kind arbeitet ist von Stefanie Stahl – Das Kind in dir muss Heimat finden! Beides wirklich großartige Bücher, wenn man eigenständig daran hinschauen möchte!

Ansonsten möchte ich DIR noch eines mitgeben – ganz egal wie fest DICH die Vergangenheit hat – ganz egal wie oft du noch in DEINE Lebensfallen tappst – ganz egal was DIR deine Eltern oder andere Bezugspersonen erzählt haben

D.U. B.I.S.T. W.I.C.H.T.I.G

❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤

LET IT FLOW, deine Katrin

Wenn dir meine Beiträge gefallen, freue ich mich sehr über ein LIKE oder einen Kommentar!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: