Zufriedenheit fördern

Hallo und herzlich Willkommen! Wie schaut es denn mit deiner Zufriedenheit so aus? Bist du mit dir größtenteils zufrieden? Bist du mit deinem Leben zufrieden? Mit wie viel oder wie wenig bist du überhaupt zufrieden? Wann bist du zufrieden? Was ist für dich Zufriedenheit?

Zufriedenheit ist für mich persönlich DAS schönste Gefühl von allen! Es ist kein High End glücklich sein und auch kein over the top Gefühl – es ist dieses warme, angenehme und ruhige Gefühl in uns, dass uns mit uns selbst ganz stark verbindet! Denn wenn wir mit uns zufrieden sind, erhöht es die emotionale und geistige Resilienz, stärkt unser Selbstbewusstsein und Vertrauen. Es macht uns ruhig (im Innen und Außen), gibt Klarheit und fördert unsere Ehrlichkeit!

Leider wird unsere Welt sehr stark verblendet – von vielen Seiten wird uns suggeriert:

  • entwickle dich ständig weiter
  • schöpfe täglich dein Potential zu 100% aus
  • liebe dich jeden Tag noch mehr
  • erhöhe deinen eigenen Wert (bis zum Größenwahn 😉)
  • du bist hier um GLÜCKLICH zu sein
  • tu ALLES was dir dein Herz sagt
  • verbessere deine Gedanken
  • befreie dich von NEGATIVEN Emotionen
  • GOOD VIBES ONLY
  • Transformiere deine Energie
  • du musst deine Komfortzone täglich verlassen

All das sind grundsätzliche gute Absichten – um dir aufzuzeigen – du bist wichtig! Leider verfehlen viele davon das Ziel bzw. sind das Ansätze, die dich kurzzeitig beflügeln, aber langfristig keinen Erfolg bringen oder im schlimmsten Falle sogar krank machen können! Diese „ZIELE“ die uns täglich so fein unter die Nase gerieben werden, sind schlichtweg realitätsfern. Es ist Selbstoptimierung, die in psychischen Erkrankungen/Störungen enden kann! Ich weiß, ich wiederhole ich mich des Öfteren – ich möchte nur, dass es (endlich) in die Köpfe reingeht, dass das, was uns da präsentiert wird, NICHTS mit Gesundheit oder Glücklichsein zu tun hat. Darum bitte ich dich – dich von dem Mist fernzuhalten! Ich gehe kurz die Punkte durch:

entwickle dich ständig weiter

Persönlichkeitsentwicklung ist etwas großartiges, wenn es dabei um eine GESUNDE ENTWICKLUNG geht! (essentielle Ansätze wie nährstoffreiche Ernährung, moderate Bewegung, Work-Life-Balance, ausreichend Schlaf, Entspannung, soziale Kompetenz, Stärkung deiner Resilienz,…)

schöpfe täglich dein Potential zu 100% aus

das kann auch sein, dass heute dein 100%iges ausschöpfen deines Potentials, die Waagerechte auf der Couch ist! Vielleicht bist du heute müde oder hast einen blöden Tag – das ist absolut ok! NEIN, du brauchst nicht täglich 100% geben und ausschöpfen – was sind 100%? – wer beurteilt das?

liebe dich jeden Tag noch mehr – Akzeptanz reicht völlig aus und selbst das schafft man nicht täglich (ganz menschlich)!

erhöhe deinen eigenen Wert (bis zum Größenwahn 😉)

Dein Wert als Mensch steht immer außer Frage! kleiner Reminder: DU BIST GUT GENUG! Du musst nicht BESSER, SCHÖNER, DISZIPLINIERTER, SCHLANKER, DICKER, VOLLKOMMENER, PERFEKTER,…sein! Diesen Satz darfst du dir gern verinnerlichen! DU BIST GUT GENUG!

du bist hier um GLÜCKLICH zu sein

JA natürlich, dennoch ist glücklich sein, kein lineares Gefühl! Kein Gefühl, dessen man nachjagen soll – das JETZT ist so wie es ist (Achtsamkeit 😋)

tu ALLES was dir dein Herz sagt

JEIN – vergiss bitte deinen Verstand nicht! Sehr weiser Tipp: treffe keine Entscheidungen in den höchsten oder tiefsten Phasen deines Lebens! Diese Entscheidungen sind von deinen Emotionen gelenkt – watch out! (lenke deinen Fokus auf das NEUTRALE)

denke positive Gedanken

wenn du scheiße drauf bist, wird dir das wenig gelingen – wenn dein Gefühl nicht stimmt ist jegliches „positives Denken“ toxisch! (bleib in der Achtsamkeit – KEINE Bewertung deiner Gedanken). Natürlich ist es förderlich zb bei hoher Anspannung und Nervosität, beruhigende, stärkende und aufbauende Gedanken zu denken! Das sind gesundheitsfördernde und helfende Gedanken – nicht klassisch „Positiv“!

befreie dich von NEGATIVEN Emotionen

Manche Emotionen lassen sich „nicht einfach mal so“ abschütteln und das ist ok! Es gibt keinen FALSCHEN oder NEGATIVEN Gefühle – es gibt nur Gefühle! Manche sind super angenehm und andere eben nicht! (auch hier, bleib in der Achtsamkeit – schau sie dir an, nehme sie als diese an!) Hör bitte auf sie weghaben zu wollen – sie gehen ohnehin wieder!

GOOD VIBES ONLY

ein ganz klares BULLSHIT! Man kann ein optimistischer und sonniger Typ sein und dennoch scheint auch diesen Menschen nicht permanent die Sonne aus dem A****!

Transformiere deine Energie

das ist ähnlich wie mit dem positiven Denken, den negativen Emotionen loslassen oder Good vibes only – du kannst dich selbst regulieren lernen, damit deine gesunde (gute) Energie in dir fließt – und manchmal gibt es Tage, da geht das auch nicht!

du musst deine Komfortzone täglich verlassen

Wenn du eine Veränderung in deinem Leben haben möchtest oder diese durch äußere Einflüsse geschieht, wirst du auch ein Stück deiner Komfortzone verlassen müssen – sonst wird sich auch nichts ändern. LOGO! Dennoch heißt das nicht, dass du es dir nicht gemütlich machen darfst oder Bequemlichkeit in deinem Leben verbietest! Denn Bequemlichkeit ist ein menschliches Bedürfnis – es fördert Entspannung und Leichtigkeit!

All diese Ansätze haben eines gemeinsam – STRESS!

Es soll in deinem Leben nicht um das Erreichen dieser oder ähnlicher „ZIELE“ gehen (außer du möchtest das unbedingt)! Viel wichtiger ist es, DEINE ZUFRIEDENHEIT zu fördern und diese zu spüren!

Deine Zufriedenheit soll nicht abhängig sein:

  • ob du Fehler machst,
  • ob du „genug“ Leistung erbringst
  • ob du „immer“ happy bist
  • ob du 3 mal im Jahr auf Urlaub fahren kannst
  • ob du dich mal „daneben“ benimmst
  • ob das Leben wie am Schnürchen läuft
  • ….

Zufriedenheit soll DEIN GRUNDGEFÜHL sein – auch wenn nicht immer alles „perfekt“ im Leben läuft! und wir nehmen uns selbst oft sehr viel von diesem schönen Gefühl weg, weil wir den Fokus auf das richten, was wir meinen, ändern zu müssen!

Darum erlaube ich mir deinen Fokus auf deine Zufriedenheit zu lenken und frage DICH?

  • Mit welchen Teilen in deinem Leben bist du zufrieden?
  • Mit was an dir bist du zufrieden?
  • Was kannst du besonders gut?
  • Welche Seiten an dir magst du ganz besonders?
  • Auf was bist du stolz?

Du darfst auch so schon ZUFRIEDEN sein! Auch ohne, dass du dich selbst optimierst! (kleines Geheimnis: Das Leben geht auch so weiter – also schei* drauf und sei zufrieden 😊…auch das ist Achtsamkeit!)

Wenn du Unterstützung brauchst, bin ich gerne für dich da!

LET IT FLOW, deine Katrin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: