🧡Das Leben ist IMMER fĂŒr MICH🧡

Hallo und herzlich Willkommen! Ich hoffe euch allen geht es gut und ihr seid gut in das neue Jahr gestartet. Erst 17 Tage ist das neue Jahr alt und schwupps ist man wieder im ganz normalen Alltag angekommen – oder bist du noch mit deiner Vorsatzliste beschĂ€ftigt? 😉 Ich fĂŒr meinen Teil bin in der „Handlungsphase“. Dazu mehr im Blogbeitrag!

Einige von euch kennen einen Teil meiner Geschichte – also den schweren und sehr anstrengenden Teil! FĂŒr die neuen Leser, erstmal ein herzliches Willkommen und schön, dass du meine BeitrĂ€ge liest. Mein Leben hat mir viele nicht sichtbare Wunden beschert, die mittlerweile zu Narben verheilt sind. Seit meinem 19. Lebensjahr habe ich eine wiederkehrende Depression (mittelgradig-schwer), Panikstörung, Erschöpfungssyndrom, BandscheibenvorfĂ€lle (+Operation) um die Einschneidensten zu erwĂ€hnen. (aktuell alles remittiert). Und ja, all diese schmerzhaften Phasen haben mich verwundet und die Narben trage ich in mir. Lange (sehr lange) habe ich gekĂ€mpft – gegen die Diagnosen, gegen den Schmerz, gegen das Leben, gegen MICH. Viele Therapiestunden und einige LebensverĂ€nderungen spĂ€ter, kann ich sagen –

ICH LIEBE DAS LEBENICH LIEBE MEIN LEBEN!

Und egal wie viel Leid mir das Leben beschert hat und auch DIR, ich weiß

DAS LEBEN IST IMMER FÜR MICH UND

FÜR DICH

Was möchte ich dir damit sagen? Du kannst Leid im Leben nicht vermeiden (Lebenskrisen, SchicksalsschlĂ€ge, Erkrankungen,…), aber du kannst entscheiden, ob du diese annimmst, oder stĂ€ndig im Widerstand (Kampf) stehst. Solange du dein Leben dafĂŒr verdammst, dass es dir immer wieder HĂŒrden in den Weg stellt, wirst du es nicht schaffen, dein Leben freudvoll, zufrieden, friedvoll und schön zu finden.

Neben der AKZEPTANZ, diesem Annehmen des gegenwĂ€rtigen Augenblickes ergo „Zustand“, spielt VERTRAUEN eine wichtige Rolle, um sich den Fluss des Lebens hinzugeben. Schreibt sich leichter als es ist – bin ich selbst vom Leben genug „enttĂ€uscht“ worden! Auch hier bei meinen Zeilen kannst du erkennen – VERGANGENHEIT! Meine Vergangenheit (Kindheit + alles danach) hat natĂŒrlich Spuren hinterlassen – wahrscheinlich genauso wie Deine. Diese Spuren wiederum sind es, die uns immer ein kleines StĂŒck an Vertrauen nehmen. NĂ€mlich solange ich die Vergangenheit nicht ruhen lasse und die Vergangenheit als Gegenwart lebe. Das heißt, je mehr du die Vergangenheit loslassen lernst (kannst ja ohnehin nichts mehr Ă€ndern darin), desto mehr kannst du dir wieder Vertrauen aufbauen – im gegenwĂ€rtigen Leben. Das ist kein „Über-Nacht“ aufbauen – es ist ein Prozess! Diesen Prozess kannst du, durch Achtsamkeit fördern!

Mit Hilfe der 7 SĂ€ulen der Achtsamkeit, lernst du Schritt fĂŒr Schritt,

DEIN JETZTIGES LEBEN

BEWUSSTER ZU LEBEN UND ZU ERLEBEN

Die 7 SĂ€ulen der Achtsamkeit:

  1. NICHT URTEILEN – bedeutet jegliche GefĂŒhle, Gedanken, körperliche Prozesse und auch Ă€ußerliche UmstĂ€nde, als gegeben anzunehmen – sie nicht durch die Wertung zu verschlimmern aber auch nicht zu verschönern!
  2. AKZEPTANZ – bedeutet die wie oben beschriebenen Situationen und Prozesse anzunehmen (ist nicht HINNEHMEN) – es ist jetzt gerade so wie es ist! Mit Ruhe die VerĂ€nderungen des Lebens zu beobachten.
  3. VERTRAUEN – bedeutet den Fluss des Lebens zu vertrauen, aber vor allem sich selbst – fĂŒr sich neue bewusste Entscheidungen zu treffen!
  4. ANFÄNGERGEIST – bedeutet die alten (ungesunden) Muster und Wege zu verlassen und mit Neugier neue Wege zu gehen! Er wird auch Entdecker- oder Forschergeist genannt!
  5. GEDULD – bedeutet sich Zeit zu geben und den Prozess der Zielerreichung immer wieder zu reflektieren!
  6. GELASSENHEIT – bedeutet Ă€hnlich wie die Geduld und Akzeptanz, VerĂ€nderungen anzunehmen, nichts erzwingen zu wollen und sich dem Hingeben, was im Moment gegenwĂ€rtig ist!
  7. LOSLASSEN – bedeutet sich von alten (ungesunden) Überzeugungen, Mustern, Menschen,…zu lösen (geistig und emotional). Alles was nicht dienlich ist fĂŒr deine Entwicklung, deine Gesundheit, dein Wohlbefinden,…loszulassen!

Je öfter du diese Haltung der Achtsamkeit einnimmst bzw. sie dir immer wieder in (unangenehmen) Situationen bewusst machst, wirst du schon bald erkennen – egal was kommt, egal wie turbulent es gerade ist/war, egal wie oft ich strauchle,….

🧡DAS LEBEN IST IMMER FÜR MICH🧡

Achtsamkeit ist kein spiritueller Hokuspokus oder Sing-Sang. Sie hilft den Geist zu leeren, deine Kraft (wieder) zu entdecken, das Leben mit Höhen und Tiefen anzunehmen – ohne sich in dem Negativen zu verlieren. Achtsamkeit ist kein vermeiden oder flĂŒchten von Problemen – im Gegenteil – sie hilft dir dich zu konfrontieren, zu akzeptieren und loszulassen!

Und genau da komme ich jetzt ins Spiel – surprise surprise! Wie oben erwĂ€hnt bin ich gerade in der Handlungsphase – sprich – mein Coaching Angebot wird erweitert! Neben den Einzelcoachings, starte ich ab Februar mit kleinen Kursen via Zoom (geplant alle 14 Tage ca. 1,5 Stunden ĂĄ 25,- nto) zu den verschiedensten Themen. Teilnehmerzahl auf max. 10 Personen begrenzt! Die Kurse beinhalten viel Wissen, AufklĂ€rung, Erfahrung und Möglichkeiten, um ein friedvolles, lebendiges, lebensfrohes, selbstbestimmtes, gelassenes und glĂŒckliches Leben zu (er)leben. Genauen Plan erfĂ€hrst du in den nĂ€chsten Tagen! Auch ein Vorschlag zu einem Thema ist herzlich Willkommen!

Ich freue mich, wenn du mir dein Vertrauen schenkst und wir gemeinsam das Leben rocken! đŸ€˜đŸ€˜

BLEIB ACHTSAM UND LET IT FLOW, deine Katrin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefÀllt das: